Home

Belgien
Belgische Flaschen sind mit den deutschen identisch.

Dänemark
Deutsche Flaschen können nicht befüllt werden. BP Gas hat deutsche Flaschen, die getauscht werden können.
Infos: Telefon 0045/894877 00 

Finnland
Flaschen mit Epsilon-Markierung (E) werden wieder befüllt. Finnische Flaschen haben DINAnschlüsse.

Frankreich
Ausländische Flaschen werden nicht nicht befüllt oder getauscht. Französische Flaschen können mit Hilfe des Euro-Anschluss-Sets verwendet werden.

Griechenland
Deutsche Flaschen können mit dem Euro-Füll-Set an vielen Gastankstellen befüllt werden. Großbritannien Deutsche Flaschen werden nicht gefüllt. Die Anschlüsse variieren je nach Anbieter.

Italien
Die Anschlussgewinde variieren je nach Anbieter. Mit Euro- Füll- und -Anschluss-Set ist die Gasversorgung kaum ein Problem. Ein breites Netz von Autogastankstellen kann feste Tanks befüllen.

Kroatien
Flaschen, deren Prüfung nicht älter als fünf Jahre her ist, werden in den Niederlassungen des Versorgers INA und zum Teil in Privatbetrieben befüllt. Niederlande Tausch und Füllung möglich. Die Flaschen entsprechen den deutschen.

Norwegen
Es ist nicht möglich, deutsche Flaschen wieder zu befüllen. Deutsche Urlauber können bei AGA AS norwegische Adapter kaufen. Die Flaschen können gegen Pfand geliehen und am Ende des Urlaubs abgegeben werden.
Infos bei AGA AS, Fax 0047/22027805, und Statoil unter Fax 00 47/22 96 22 10. Tanks werden befüllt, das Gastankstellennetz ist aber nur gering ausgebaut.

Österreich
Österreichische Flaschen entsprechen den deutschen.

Polen
Tausch und Füllung möglich. Die Flaschen entsprechen den deutschen.

Portugal
Portugiesische Gasflaschen können gegen Pfand entliehen werden. An Gasfüllstationen mit einem blauen Elefanten als Logo werden deutsche Flaschen nach Leserangaben befüllt. Dabei müssen sie allerdings im Gaskasten stehen.

Schweden
Deutsche Flaschen können nicht befüllt werden. Alternative, nach Leserangaben: Kauf eines Adapters der Firma Air Liquide, mit dem schwedische Sechs- und Elf-Kilo-Flaschen verwendet werden können. Allerdings passen diese nicht immer in deutsche Gaskästen.

Schweiz
Befüllung in Ausnahmefällen mit Hilfe eines Adapters. Schweizer Gasflaschen mit Druckregler können gemietet werden. Info: Shell Gas, Telefon 0041/327587555.

Slowenien
Deutsche Gasflaschen und Tanks werden aufgefüllt.

Spanien
Laut spanischem Gesetz dürfen weder ausländische Flaschen noch Tanks befüllt werden. Nach Informationen des ADAC können Urlauber jedoch beim Gasversorger Repsol eine so genannte X-Police abschließen. In diesem Fall wird der Gasanschluss angepasst, um spanische Flaschen anschließen zu können. Die entsprechenden Gasflaschen können dann gemietet und am Ende wieder befüllt werden. An Gastanks muss der Anschluss von einem spanischen Techniker angepasst werden.
Infos: Telefon 00 34/9 01 10 01 00. Eine Alternative sind die Sechs-Kilo-Pfandflaschen von Repsol. Die Flaschenventile können laut ADAC über handelsübliche spanische Anschlussköpfe (im Eisenwarenladen erhältlich) und Adapter (Adapter Alemania) verwendet werden.

Tschechien
Flaschen und Tanks können jieder befüllt werden.

Ungarn
Tausch und Füllung möglich. Die Flaschen entsprechen den deutschen


zurück >>

Angebot des Monats

Fiamma Markise
F45 S 350
Farbe blue ocean
oder deluxe grey

Fiamma

Preis inkl. normaler
Seitenwand-Montage
statt 890,00 €

jetzt 790,00 €

-> Kontakt

Start Impressum Datenschutz